Anästhesie

Fachabteilung für Anästhesie

Informationen für Patientinnen und Patienten

Man unterscheidet grundsätzlich drei Grundformen der Anästhesie:

  • Die Lokalanästhesie (örtliche Betäubung): Hierbei wird nur ein kleiner Bereich des Körpers schmerzfrei gemacht.
  • Die Regionalanästhesie: Hierbei wird ein größerer Körperabschnitt betäubt.
  • Die Allgemeinanästhesie (sog. Vollnarkose): Hierbei wird der gesamte Körper empfindungs- und schmerzfrei gemacht und der Patient in einen schlafähnlichen Zustand versetzt.

Lokalanästhesien können auch durch die/den jeweilig behandelnde(n) Ärztin/Arzt durchgeführt werden. Regional- und Allgemeinanästhesien sind die Zuständigkeit von Anästhesisten bzw. Anästhesistinnen.

Die Aufgaben ihres Anästhesie-Teams:

Die Aufgaben des Anästhesie-Teams gehen über die der reinen Durchführung der Anästhesie hinaus. Sie beinhalten die gesamte Vorbereitung und Koordination der Anästhesie. Während der Anästhesie sind wir für die Überwachung und Aufrechterhaltung aller lebenswichtigen Organfunktionen verantwortlich. Wir sind während der gesamten Dauer des Eingriffs anwesend. Nach der Anästhesie werden Sie von uns im Aufwachraum betreut und auch wenn es notwendig ist sie auf der Intensivstation weiter zu betreuen, geschieht dies durch das Anästhesie-Team.
Man könnte somit unsere Aufgaben mit dem Satz zusammenfassen:
"Wir passen auf Sie auf!"

Allgemeine Informationen

GFO Kliniken Troisdorf – Betriebsstätte St. Johannes Sieglar
Wilhelm-Busch-Straße 9
53844 Troisdorf (Sieglar)

Tel.: 02241 488-0
Fax: 02241 488-303

E-Mail:
info(at)johannes-krankenhaus.com

Babygalerie

Babygalerie

Besuchen Sie unsere Babygalerie

mehr