Innere Medizin

Aufgabe der Inneren Abteilung ist die Diagnostik und Therapie von:

  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane und 
    des Stoffwechsels
  • gut- und bösartigen Tumoren
  • Bluterkrankungen
  • rheumatischen Erkrankungen
  • Lungenerkrankungen

anderen internistischen Krankheitsbildern, deren Auflistung diesen Rahmen sprengen würde.

Wie unten dargestellt ist die dafür notwendige personelle und technische Ausstattung der Abteilung auf sehr hohem Niveau. Trotzdem wird es immer wieder notwendig sein, auf Spezialuntersuchungen zurückzugreifen, die in anderen Instituten vorgehalten werden.

So besteht z.B. eine enge Kooperation mit den kardiologischen Abteilungen der umgebenden Krankenhäusern der Maximalversorgung. Dass wir sehr bemüht sind, den notwendigen stationären Aufenthalt für unsere Patienten kurz zu halten, damit sie möglichst bald wieder in ihr häusliches Umfeld zurückkehren können, sieht man an der durchschnittlichen Liegezeit von ca. 8 Tagen.

Natürlich ist dies nur ein Durchschnittwert. Im Einzelfall, je nach Schwere des Krankheitsbildes, kann der stationäre Aufenthalt kürzer, aber leider auch öfters länger dauern. Auf jeden Fall werden wir stets versuchen, den Aufenthalt in unserer Klinik so effektiv und persönlich wie nur möglich zu gestalten. 

Schwerpunkte:

Der Fachabteilung Innere Medizin angeschlossen sind die

  • Röntgenabteilung (Spiral-CT, DSA)

Allgemeine Informationen

GFO Kliniken Troisdorf – Betriebsstätte St. Johannes Sieglar
Wilhelm-Busch-Straße 9
53844 Troisdorf (Sieglar)

Tel.: 02241 488-0
Fax: 02241 488-303

E-Mail:
info(at)johannes-krankenhaus.com

Babygalerie

Babygalerie

Besuchen Sie unsere Babygalerie

mehr