in Sieglar

Interdisziplinäre Intensivstation - High-tech für den Notfall

Bedingt durch Beschwerden, einer Erkrankung oder eines Unfalls erfolgt eine Aufnahme auf unserer interdisziplinäre Intensivstation zur besonders intensiven Überwachung oder Behandlung.

Die Aufgabe der Interdisziplinären Intensivstation ist die fachübergreifende, intensive Überwachung, Diagnostik, Behandlung und Pflege schwer erkrankter, verunfallter oder operierter Patienten. Das Hauptziel ist dabei die Überwindung, Besserung oder Verhinderung von Störungen lebenswichtiger Körperfunktionen. Hierzu setzen wir an zehn Patientenbettplätzen eine vielzahl von Geräten mit modernster Technik ein, die wichtige Körperfunktionen überwachen, unterstützen und ggf. übernehmen.

Eine gute Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher Berufsgruppen ermöglicht eine optimale und individuelle Behandlung der Patienten auf unserer Intensivstation.

Besonders qualifizierte Pflegekräfte arbeiten in einem 3-Schichtsystem und betreuen in ihrer Schicht jeweils zwei bis drei Patienten. Die Mehrheit der Pflegekräfte verfügt zusätzlich zur Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung über eine 2-jährige Weiterbildung zur Fachkrankenpflege in der Intensivpflege und Anästhesie.

Die ärztliche Versorgung ist rund um die Uhr durch Assistenzärzte der Inneren Medizin sicher gestellt, die ebenfalls in einem Schichtsystem arbeiten. Jederzeit sind erfahrene Oberärzte aus der Inneren Medizin erreichbar.

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden werden je nach Bedarf hinzugezogen und lassen dem Patienten eine individuell angepasste Therapie zu kommen. Seelsorger kommen regelmäßig zu Patientenbesuchen auf die Intensivstation und sind bei besonderem Gesprächsbedarf auch für Angehörige jederzeit erreichbar.

Allgemeine Informationen

GFO Kliniken Troisdorf – Betriebsstätte St. Johannes Sieglar
Wilhelm-Busch-Straße 9
53844 Troisdorf (Sieglar)

Tel.: 02241 488-0
Fax: 02241 488-303

E-Mail:
info(at)johannes-krankenhaus.com

Babygalerie

Babygalerie

Besuchen Sie unsere Babygalerie

mehr