Schluckambulanz

Schluckstörungen sind ein häufiges Problem bei Verletzung des Gehirnes oder bei Schlaganfällen, auch bei vielen anderen neurologischen Erkrankungen z.B. wie Morbus Parkinson. Gerade beim Schlaganfall stellt die Tatsache, plötzlich nicht mehr schlucken zu können, eine drastische Behinderung dar.
Vor wenigen Jahren wurden Schluckstörungen (= Dysphagien) noch wenig beachtet. Eine große Zahl von Menschen starb nach einem Schlaganfall an einer Lungenentzündung, deren Ursache es war, dass Flüssigkeiten oder Nahrung in die Atemwege gelangen.


genauere Informationen für:

Kontakt:

Tel. Birkmann: 02241 488-589
Tel. Streve-Mülhens: 02241 488-716
Fax: 02241 488-673

birkmann@johannes-krankenhaus.com
nina.streve-muelhens@johannes-krankenhaus.com

Download - Einladung FEES Basiskurs Feb. 2018

Schluckambulanz
Basiskurs zum Erweb des FEES-Zertifikats für Ärzte und Therapeuten, 26. bis 28.02.2018

Download

 

 

Download - Einladung FEES Basiskurs Okt. 2018

Schluckambulanz
Basiskurs zum Erweb des FEES-Zertifikats für Ärzte und Therapeuten, 08. bis 10.10.2018

Download

 

 


Jetzt im Hippocampus-Verlag erschienen.

Schluckambulanz

FEES | Die funktionelle Schluckuntersuchung in der Neurologie – ein Videolehrgang

Schluckambulanz
Informationen zum Aufbaukurs und zur Hospitation nach dem Basiskurs zum FEES-Zertifikat.

Download

Broschürendownloads

Schluckambulanz
Wichtige Informationen zu neurogenen Schluckstörungen
für Angehörige und Patienten

Download

Schluckambulanz
Wichtige Informationen zu neurogenen Schluckstörungen
für Ärzte

Download

Schluckambulanz
Wichtige Informationen zu neurogenen Schluckstörungen
für Therapeuten

Download

Allgemeine Informationen

GFO Kliniken Troisdorf – Betriebsstätte St. Johannes Sieglar
Wilhelm-Busch-Straße 9
53844 Troisdorf (Sieglar)

Tel.: 02241 488-0
Fax: 02241 488-303

E-Mail:
info(at)johannes-krankenhaus.com

Babygalerie

Babygalerie

Besuchen Sie unsere Babygalerie

mehr