Qualitätsmanagement

Der Gesetzgeber hat im Sozialgesetzbuch V alle Leistungserbringer verpflichtet, die Qualität ihrer erbrachten Leistungen zu sichern und weiterzuentwickeln. Die Leistungen müssen dem jeweiligen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse entsprechen und in der fachlich gebotenen Qualität erbracht werden.

Die Instrumente zur Umsetzung und Überprüfung sind:

  • Die externe Qualitätssicherung, die in Form von Qualitätsberichte für das Jahr 2004, 2006 und 2008 veröffentlicht wurden.
  • Das interne Qualitätsmanagement, nach den Richtlinien der KTQ, Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH

Unabhängig von externen Vorgaben ist das Interne Qualitätsmanagement der Schlüssel zu einer modernen Krankenhausführung. Das St. Johannes Krankenhaus hat bereits im Jahre 2001 begonnen, ein Qualitätsmanagementsystem umzusetzen. Wichtige Meilensteine auf diesem Weg sind die erfolgreiche Zertifizierung im Jahre 2004 und die Rezertifizierung in 2007 und 2010.
Dabei ist die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems gerade im Krankenhaus von großer Bedeutung. Wir bewegen uns im Spannungsfeld zwischen ökonomischen Rahmenbedingungen, pflegerischer Betreuung und komplexer medizinischer Behandlung auf hohem wissenschaftlichen Niveau unter der Berücksichtigung individueller Bedürfnisse der Patienten.
Unsere Aufgabe ist es, auf der Basis katholischer Werteorientierung und der daraus resultierenden Maßstäbe uns auf kontinuierliche Verbesserungen einzulassen.
     
Wir:

  • müssen stets auf's Neue
  • unsere Ziele definieren
  • Schritte zu deren Umsetzung planen
  • Handeln
  • die Zielerreichung prüfen
  • und Verbesserungspotentiale erkennen.

Die Organisations- und Kommunikationsstrukturen in unserem Haus müssen so gestaltet sein, dass jeder Mitarbeiter aktiv an diesem Prozess teilnehmen kann. Dies ist zugleich Möglichkeit und Verpflichtung für jeden einzelnen unserer Mitarbeiter.
Die kontinuierliche Verbesserung der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität kommt in erster Linie der Optimierung unserer Patientenversorgung zugute. Ohne zufriedene Mitarbeiter ist dieses Ziel allerdings nicht zu erreichen. Lebendig wird unser christliches Leitbild erst im täglichen Umgang von Mitarbeitern und Patienten.
Die Zukunft bringt Veränderungen im gesellschaftlichen und ökonomischen Umfeld mit sich. Mit den Instrumenten des Qualitätsmanagements können die tiefgreifenden Neuerungen in der Medizin mit den Werten eines katholischen Krankenhauses in Einklang gebracht werden.

Allgemeine Informationen

GFO Kliniken Troisdorf – Betriebsstätte St. Johannes Sieglar
Wilhelm-Busch-Straße 9
53844 Troisdorf (Sieglar)

Tel.: 02241 488-0
Fax: 02241 488-303

E-Mail:
info(at)johannes-krankenhaus.com

Babygalerie

Babygalerie

Besuchen Sie unsere Babygalerie

mehr