News

25.11.2013

Erstklassige Hygiene im Kampf gegen multiresistente Erreger bescheinigt


Multiresistente Erreger (MRE) sind Bakterien, die sich immer unempfindlicher gegenüber der Wirkweise der meisten Antibiotika zeigen.Die Behandlung von Infektionen gehört zum Klinik-Alltag. Dem Umgang mit Erregern, die sich möglicherweise multiresistent verhalten, kommt folglich eine wachsende Bedeutung zu.

Der Herausforderung, resistente Erreger frühzeitig zu erkennen und erfolgreich zu bekämpfen, haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im St. Johannes Krankenhaus nun besonders erfolgreich gestellt:

Am 9. November erhielt die Sieglarer Klinik das nach strengen Kriterien vergebene Qualitäts-Siegel des mre-netz, Netzwerk zur Prävention und Kontrolle von MRE.

Verliehen wurde das Qualitätssiegel durch Professor Martin Exner vom Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit der Universität Bonn, dem MRE-Netzwerk „regio rhein-ahr“ und der Leitung des Gesundheitsamtes.  Krankenhaushygienikerin Dr. Edith Fischnaller, Hygienefachkraft Sandra Rehorst und der Geschäftsführer Bertin Blömer des St. Johannes Krankenhauses nahmen die Auszeichnung für das St. Johannes Krankenhaus entgegen.

Das Siegel bescheinigt dem St. Johannes Krankenhaus einen vorbildlichen Umgang mit Erregern und den dafür notwendigen, hohen Hygienestandard. Die Standards sollen gewährleisten, dass Patienten vor Infektionsgefahren bestmöglich geschützt sind, denn als Folge einer Infektion kann sich eine Behandlung verkomplizieren, die Heilung letztlich in die Länge ziehen.

Das Siegel des mre-netz erhalten nur solche Kliniken, die entscheidende Qualitätskriterien erfüllen, ihre Mitarbeiter in hygienerelevanten Bereichen stetig schulen und Antibiotika nur gezielt und kritisch verabreichen.

Das St. Johannes Krankenhaus hat alle Kriterien erfüllt und das Siegel mit voller Punktzahl erhalten.


Nach oben

Allgemeine Informationen

GFO Kliniken Troisdorf – Betriebsstätte St. Johannes Sieglar
Wilhelm-Busch-Straße 9
53844 Troisdorf (Sieglar)

Tel.: 02241 488-0
Fax: 02241 488-303

E-Mail:
info(at)johannes-krankenhaus.com

Babygalerie

Babygalerie

Besuchen Sie unsere Babygalerie

mehr